S01E08 – Utopie und Dystopie in Science Fiction & Snowpiercer

Bedächtig widmen wir uns Zukunftsvisionen aus klassischer und aktueller Science Fiction die eine Antwort auf das Fortbestehen unserer Spezies suchen – die Dystopien dominieren dabei das Gespräch und eine Flasche (veganer) Rotwein unsere Beilagenempfehlung. Eine kurze Diskussion zum Film ‘Snowpiercer’ verschafft dem düsteren Gedankengelage den passenden Abgang, und am Ende erblicken wir doch noch einen Hoffnungsschimmer, zumindest was das Thema der nächsten Folge betrifft.

Timecodes:

  • 1:10 – Hauptthema: Utopie und Dystopie in Science Fiction
  • 55:00 – There is so much love in this hate group: Snowpiercer
  • 1:20:30 – Ferengi Rule of Acquisition: “A deal is a deal”

S01E07 – Star Trek Fanproduktionen #istandwithaxanar & The Expanse

Nachdem wir die kleinste Geige der Welt anlässlich der soeben angekündigten Verspätung von G.R.R. Martins ‘The Winds of Winter’ erklingen lassen nehmen wir uns die ebenfalls soeben bekannt gewordene Klage von CBS gegen ‘Axanar’ zum Anlass allgemein über Star Trek Fanproduktionen zu sprechen. Die Love/Hate Rubrik widmet sich der neuen SyFy-Serie ‘The Expanse’, und die kürzeste aller Ferengi-Erwerbsregeln wird trotz unseres Vorbereitungsmangels erstaunlich harmonisch gleich in die gesamte Episode eingewoben. Ganz nebenbei zünden wir so kurz nach Silvester ein wahres Hashtag-Feuerwerk: #thefuturethatneverhappened, #westandwithgrrmartin, #istandwithaxanar zur vorsicht gleich um ein frisch-saftig-steirisches #wirstehnaufaxanar ergänzt, und schließlich ein riskant missverständlicher Hashtag betreffend Terry Farrell.

Timecodes:

  • 0:25 Wir müssen reden: The Winds of Winter verspätet sich
  • 8:18 Hauptthema: Star Trek Fanproduktionen
  • 47:20 There is so much love in this hate group: The Expanse
  • 1:10:12: Ferengi Rule of Acquisition: “Greed is eternal”

S01E06 – Erwacht die Macht?

Star Wars The Force Awakens hat den Wecker auf extralaut gestellt, und es klingelt gewaltig an der Kinokasse. So kommen auch wir natürlich nicht umhin in einer ausnahmsweise monothematischen aber gottseidank midichlorianerfreien (Special-)Episode über den meistgehypten Film des Jahres zu reden.

S01E05 – Über gute Böse und eine proaktive Antiheldin

Nach einem kurzen aber notwendigen Rant über den brandneuen Trailer zu ‘Star Trek Beyond’ widmen wir uns dem Thema “Bösewichte” in Film & Fernsehen, diskutieren die erste Staffel von ‘Jessica Jones’, und erwischen schließlich eine Ferengi-Erwerbsregel die wie Putins Faust auf George Lucas’ Auge passt. Verbal fliegen weniger die Fäuste als die Fragen: Kann Khan dreidimensional denken? Was würde die Liga der Außergewöhnlichen Einifoahrer mit Hell’s Kitchen machen? Und wo verdammt nochmal ist eigentlich Roy Black begraben?

Timecodes:

  • 0:25 – Wir müssen reden: der Star Trek Beyond Trailer
  • 8:50 – Hauptthema: Bösewichte
  • 43:08 – There is so much love in this hate group: Jessica Jones
  • 1:02:37 – Ferengi Rule of Acquisition: “Opportunity plus instinct equals profit.”

S01E04 – Hurra, wir waren auf einer Comic-Con!

Frisch zurück von der allerersten Comic-Con in Wien verarbeiten wir unsere Eindrücke, bearbeiten in der Love/Hate-Rubrik ‘District 9’, und wurschteln uns schließlich durch eine nicht sehr ergiebige Ferengi-Erwerbsregel. Dabei jagt eine Erkenntnis die nächste: Stormtrooper sollte man mit zumindest halbautomatischen Nerf Guns beschießen, Peter Jacksons Spendierhosen sind 30 Millionen Dollar groß, und Ohrensex muss auch mal sein.

Timecodes:

  • 01:16 – Rückblick Vienna Comic-Con 2015
  • 22:02 – There is so much love in this hate group: District 9 (42:33 – Thomas enthüllt sein wahres District 9 Trauma 😭)
  • 47:57 – Ferengi Rule of Acquisition: “Keep your ears open and your eyes on the mark”

S01E03 – Wo sind die ganzen Außerirdischen, und wenn ja warum?

Wir sprechen über Aliens in Fiktion vs. (möglicher) Realität, die Love/Hate-Rubrik macht dank ‘Star Trek Voyager’ ihrem Namen endlich alle Ehre, und die abschließende Ferengi-Erwerbsregel lehrt uns dass Darth Vader sympathischer ist als so mancher ÖVP-Politiker. Auch vor weiteren hochspekulativen Details scheuen wir nicht zurück: Wird Österreich in guter alter Tradition den ersten interstellaren Krieg auslösen? Werden wir auf Generationenschiffen dasselbe Schicksal wie die Stadtpark-Hansis erleiden? Und was ist das absolut beste Zitat aus fast 50 Jahren Star Trek?

S01E02 – Zurück in die Zukunft, zurück in die Vergangenheit, ab auf den Mars

Anlässlich des “Back to the Future Day” am 21. Oktober 2015 sprechen wir über den zweiten Teil von ‘Zurück in die Zukunft’ und die aktuelle Tendenz im Mainstream-(Nerd)-Kino lieber in die Vergangenheit zu blicken: Remakes, Sequels und Prequels so weit das Auge reicht. In der Love/Hate Rubrik geht es recht zivilisiert um ‘The Martian’, und im Ferengi-Betthupferl nehmen wir ‘Star Citizen’ ins Visier. Wie immer ergeben sich weltbewegende Fragen: Sind Doc Brown und Marty McFly ein kodependenter Masterblaster? Ist nach ein Mal mit dem Panzer im Kreis fahren das Zombieproblem erledigt? Und was sind eigentlich die besten Poopy Mars Potato Rezepte?

S01E01 – Die Pilotfolge, aber mit Boot statt Flieger

Wir stellen uns vor und machen die Rubrik “There is so much love in this hate group” ausnahmsweise gleich mal zum Hauptthema – Max verteidigt Kevin Kostners ‘Waterworld’ gegen Thomas (“Wieso angelt hier eigentlich keiner?”). Dazu widmen wir uns weiteren wichtigen Fragen: Ist Aufsteirern auch Eskapismus? Wenn ich nicht weiß daß es nur ein body double ist, habe ich den Star dann trotzdem nackt gesehen? Und wieso sind Dixieklos immer so weit weg?